Aufgrund der hohen Nachfrage bestehen bereits genügend Anfragen für die Welpen. Wenn Sie sich für den nächsten Wurf einer anderen Hündin vormerken lassen möchten, können Sie mich gerne per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon kontaktieren.

Kaum zu glauben, dass schon 3 Wochen vergangen sind. Die J-chen entwickeln sich super, sind so brav und zufrieden. Elli meistert die Pflege und Fürsorge der Welpen großartig, nimmt sich dabei sogar auch schon wieder Zeit für sich und spielt mit dem Rudel und genießt die Spaziergänge.

J-Wurf-2020-10-26-00004
J-Wurf-2020-10-26-00002
J-Wurf-2020-10-26-00005
J-Wurf-2020-10-26-00007
J-Wurf-2020-10-26-00008
J-Wurf-2020-10-26-00003
J-Wurf-2020-10-26-00006
J-Wurf-2020-10-26-00001
1/8 
start stop bwd fwd

Die Zeit läuft und schon haben unsere J-chen die Augen aufgemacht.
Jetzt sind sie 2 Wochen alt und fangen inzwischen an, sich gegenseitig zu entdecken und zu spielen.
Es ist so lustig anzuschauen, wie die dicken Popos durch die Wurfkiste wackeln.

j-wurf-2wochen-10-19-00008
j-wurf-2wochen-10-19-00007
j-wurf-2wochen-10-19-00009
j-wurf-2wochen-10-19-00006
j-wurf-2wochen-10-19-00002
j-wurf-2wochen-10-19-00001
j-wurf-2wochen-10-19-00005
j-wurf-2wochen-10-19-00004
j-wurf-2wochen-10-19-00003
j-wurf-2wochen-10-19-00010
01/10 
start stop bwd fwd

Unsere J-chen sind schon 1 Woche alt. Alle nehmen gut zu, sind zufrieden und entwickeln sich prächtig.

J-Wurf-1-Woche-10-10-006
J-Wurf-1-Woche-10-10-005
J-Wurf-1-Woche-10-10-004
J-Wurf-1-Woche-10-10-007
J-Wurf-1-Woche-10-10-002
J-Wurf-1-Woche-10-10-001
J-Wurf-1-Woche-10-10-008
J-Wurf-1-Woche-10-10-003
1/8 
start stop bwd fwd

Am Feiertag zum 03. Oktober sind unsere J-chen auf die Welt gekommen.

Mutter und Kindern geht es prima. Es sind 5 Rüden und 3 Hündinnen. Alle sind glücklich und zufrieden.
Am ersten Morgen hatten alle schon zugenommen. So darf es weitergehen!
Wir freuen uns riesig und müssen uns alle jetzt erstmal von dem anstrengenden Tag erholen.
Einzelbilder und Namen gibt es später.

Die letzte Woche vor der Geburt ist angebrochen. Das bedeutet, dass alle Einkäufe weitgehend erledigt sind und alle Vorbereitungen für die Geburt laufen. Die Wurfkiste steht bereit. Neue Decken und Handtücher sind frisch gewaschen, mein "Hebammenkoffer" mit allem notwendigen für die Geburt steht griffbereit neben der Wurfkiste. Der Tierarzt weiss Bescheid und wird bei beginnender Geburt nochmals informiert, damit er für den Notfall erreichbar ist. 

Die Mutterhündin bestimmt jetzt den Tagesablauf. Wenn sie spazieren gehen will, wird spazieren gegangen. Wenn sie schlafen will, ist Ruhezeit. Ich versuche zwar mich dann auch hinzulegen, aber das schaffe ich nur selten. Ab jetzt wird regelmäßig die Körpertemperatur der Hündin gemessen, weil ein Temperaturabsturz ein Anzeichen für die Geburtseinleitung sein kann. Je näher es auf die Geburt zugeht, umso spannender wird es. Diese Zeit auf der "Wartburg" - wie es eine Freundin immer nennt - ist nervenaufreibend, aber auch sehr verbindend mit der Hündin. Die übrigen Hunde sind übrigens sehr geduldig und wissen, dass jetzt die Mutterhündin im Mittelpunkt steht.

Der Bauch von Elli ist schon sichtlich gewachsen und es bleibt spannend, was sie darin verborgen hat.

 

Elli geht es gut und das Bäuchlein wächst.

Heute war ich mit Elli beim Tierarzt zur zweiten Canine Herpesvirus Impfung. Nachdem wir eine Woche nach der Verpaarung die erste Impfung vornehmen ließen, war heute die Wiederholungsimpfung dran.

Dies ist die einzige Impfung die während der Trächtigkeit durchgeführt werden darf und sollte.

Leider scheuen manche Züchter die Kosten dieser Impfung oder halten sie für unnötig. Das sehe ich jedoch anders im Interesse meiner Hündin und der Gesundheit der Welpen.

Wir hatten rechtzeitig einen Termin vereinbart und als wir dran waren lief Elli freundlich in die Tierarztpraxis hinein und wartete geduldig bis wir dran kamen. Unser Tierarzt war mit Ellis Zustand sehr zufrieden. Elli ließ sich ohne Probleme die Spritze verabreichen und ist freudig strahlend wieder aus der Praxis gelaufen. Nun müssen wir noch gut eine Woche Geduld haben. Wie immer bleibt es spannend und wir hoffen auf einen weiterhin guten Verlauf der Trächtigkeit und eine problemlose Geburt.

Für den Herbst 2020 planen wir einen Wurf unserer Elli mit Inu.

Die beiden sind schon die Eltern vom G-Wurf  und lieben sich noch immer sehr.
Als sich die beiden im August bei 30°C getroffen haben, gab es keine lange Überlegung.
Sie waren sich nach 10 Sekunden einig, dass es bei der Wärme schnell gehen muss, damit man danach mehr Zeit zum Chillen im Garten hat.

Da beide Elterntiere glatthaarig sind, werden in dem Wurf nur Glatthaar Welpen sein.
Die voraussichtliche Größe der Welpen wird später ca 40 bis 45 cm sein.
Die Welpen werden Ende der ersten Oktoberwoche zur Welt kommen und Mitte bis Ende Dezember abgabebereit sein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.