Das Jahr 2020 ist wie kein anderes Jahr voller Trauer und Sorgen.
Nachdem ich mich im Mai von meinem lieben Schatz Benji (fast 13 Jahre) verabschieden musste, mein Seelenhund Extra (11 Jahre) im August ganz plötzlich von mir gegangen ist und meine gute liebe Anna (15,5 Jahre) im September nach einem Kampf gegen den Krebs in meinen Armen verstorben ist, war auch der Dezember wieder ein schwieriger Monat.

Meine kleine Aisha (fast 16 Jahre) baute nach dem Tod von Anna immer mehr ab. Sie schien zu trauern und ihre Schwester Anna zu vermissen.

Die zwei waren 15,5 Jahre lang zusammen und eine Einheit geworden.

Regelmäßige Besuche beim Tierarzt schienen Aisha zunächst etwas zu helfen so dass es ihr einige Tage wieder besser ging, bevor sie dann jedoch wieder stark abbaute. Es brach mir das Herz zu sehen, wie sie jeden Tag schwächer wurde und trotz aller Fürsorge rund um die Uhr nicht mehr richtig zu kräften kam. Meine anderen Hunde waren wie immer großartig, so geduldig und haben mir die Zeit für Aisha gelassen.

Aisha hatte zwar keine Schmerzen aber es schien einfach nicht mehr besser zu werden.
Weihnachten haben wir dann gemeinsam entschieden, dass ich ihr die verdiente Ruhe lasse und sie für immer einschlafen darf. Auch wenn es für mich grausam ist, in diesem Jahr den 4ten Hund über die Regenbogenbrücke gehen lassen zu müssen. Gute Reise meine kleine Maus, meine Prinzessin und Herzenshund. Jetzt kannst du wieder fröhlich über die Wiesen laufen.

Als ich vor fast 16 Jahren dieses süsse Schnäuzchen sah, war es um mich geschehen!

Es wird mir fehlen, nicht mehr in diese lieben Kulleraugen schauen zu können, ihren Duft zu riechen und das seidige Fell zu streicheln. Die Tränen laufen unaufhörlich ... Schlaf gut mein Schatz!


Aisha ist nun wieder bei ihrer Mama Zandy und Schwester Anna, Nichte Extra und meinem lieben Jungen Benji vereint. Bruder Ari ist bestimmt auch mit dabei.

Habt eine gute Zeit im Regenbogenland meine Schätze bis wir uns irgendwann hoffentlich wieder sehen. Ich freue mich schon darauf, euch zu sehen und werde euch mit weit ausgebreiteten Armen entgegenlaufen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.